Ihr 1. Termin - Naturheilpraxis Evelyn Wurster, Heilpraktikerin

Naturheilpraxis
HP Evelyn Wurster
Direkt zum Seiteninhalt

Ihr 1. Termin

Neupatienten
Wenn Sie zum ersten Mal zum mir oder zum Heilpraktiker kommen gibt es viele Fragen.

Das wichtigste:
Wir lassen uns Zeit, hören uns ihren Bericht an, schauen uns gerne alle bisher erhobenen Befund an und untersuche Sie. Gerne erklären wir Ihnen alles und antworten auf Ihre Fragen.

Kosten:
Bitte beachten Sie das die gesetzlichen Kassen die Kosten beim Heilpraktiker in der Regel nicht übernehmen.
Es gibt dennoch einzelne Kassen die immer mal wieder doch Kosten erstatten, daher lohnt es sich bei Ihrer Krankenkasse nachzufragen. Die aktuellen Kosten entnehmen Sie dem Behandlungsvertrag, den ich Ihnen mit der Terminvereinbarung zusende.

Privatversicherte oder mit Zusatzversicherung
Die Kosten beim Heilpraktiker können nach dem GebüH abgerechnet werden, sofern Sie eine Zusatzversicherung zu der Gesetzlichen Kasse (wie AOK, Barmer, TKK) besitzen oder Privatversichert sind. In diesem Fall erhalten Sie eine Rechnung, die Sie dann bitte überweisen. Sie rechnen dann mit ihrer Versicherung ab und bitten um Erstattung je nach Ihrem persönlichen Tarif. Die Kosten richtet sich in dem Fall nach den Ziffern des GebüH, mindestens jedoch dem Stundensatz der Praxis.
Leider werden in jüngster Zeit gerade von Zusatzversicherungen seltener Laborkosten übernommen. Dies war jahrzehntelang kein Problem, doch die neue Sparpolitik der Privatkassen scheint diesen, für Sie nachteiligen, Schritt ausgelöst zu haben. Bitte haben Sie Verständnis dafür das wir keine Garantie für die Erstattung geben können. Wir rechnen medizinisch notwendige Leistungen nach GebüH ab, während die Labore meist nach GOÄ abrechnen. Klären Sie dieses am Besten vorab mit ihrer Versicherung.

Behandlungsvertrag und Datenschutzerklärung
Nachdem ein erster Behandlungstermin vereinbart wurde sende ich Ihnen den Vertrag zu. Sie können diesen dann ganz unkompliziert elektronisch unterschreiben. Bitte beachten Sie, ohne den Vertrag kann kein Termin stattfinden.


Ernährungsprotokoll:
Bei Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes fragen wir häufig danach wie Sie sich ernähren. Das dient dazu heraus zu finden was Sie gerne essen, was Sie häufig essen und ob die Ernährung zu Ihrer Gesundheitslage passt. Haben Sie keine Angst, oft muss man nichts verändern oder nicht viel. Es spart und Zeit und Ihnen damit Geld, wenn Sie den Ernährungsplan schon vorab erstellen.
Schreiben Sie dazu einige Tage lang auf was sie zu welcher Uhrzeit essen und trinken und bringen Sie den Aufschrieb mit.

Ihre Krankengeschichte
Schreiben Sie auf welche Beschwerden sie seit wann etwa haben. Gab es Operationen? Wenn ja wann waren die? Impfungen? Erkrankungen? Knochenbrüche? Wann war das? Gab es etwas besonderes in ihrem Leben, Krisenzeiten beispielsweise oder Krankenhausaufenthalte? Schreiben Sie alles auf was Ihnen einfällt und bringen Sie den Zettel mit.

Ihre Medikamente
Welche Medikamente nehmen Sie regelmäßig? Bitte machen Sie einen Medikamentenplan und bringen Sie ihn mit. Schreiben Sie auch auf welche Vitamine, Nahrungsergänzungsmittel, Mineralien, Frischpflanzensäfte oder ähnliches Sie regel- oder unregelmäßig einnehmen oder bringen Sie die Packungen mit.

Erhobene Befunde
Sie haben Blutwerte von sich, Facharztberichte oder sonstige Laborparameter? Bringen Sie die Befunde mit, ggf. sparen wir uns so diese nochmals erheben zu müssen.

Checkliste 1. Termin
Bitte bringen Sie zum Ihrem ersten Termin folgendes mit:
  • eine aktuelle Medikamentenliste
  • bisher erhobene Befunde
  • Ihre Krankengeschichte
  • Ihren Ernährungsplan (nicht in jedem Fall notwendig)
  • Behandlungsvertrag mit Datenschutzerklärung wurde unterschrieben
Zurück zum Seiteninhalt